Meik Bittkowski vom Science Media Center Germany hat uns besucht, um ein Analysetool vorzustellen, das im Auftrag des Teilinstituts entwickelt wurde. Ziel des Verfahrens ist es, die mediale Aufmerksamkeit vorherzusagen, die wissenschaftliche Studien erreichen. Für die Entwicklung wurden bestehende Datenbestände mit einem Machine Learning-Verfahren kombiniert.

Analysetool zur Prognose von medialer Aufmerksamkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.