Die KIT-Nachwuchsgruppe Science in Presentations untersucht Wissenschaftskommunikation in Präsentationsform. Vom 26. bis 28. September 2018 hatte sie zu einem multidisziplinären Symposium eingeladen. Bei der Veranstaltung tauschten sich Forscherinnen und Forscher aus verschiedenen Disziplinen über das Thema aus, vertreten waren unter anderem Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaft, Linguistik, Psychologie, Rhetorik, Kulturwissenschaft, Philosophie und Pädagogik. Als inhaltlicher Schwerpunkt diente die Form des Science-Slams. Alle Vortragenden bezogen sich bei ihren Untersuchungen auf einen naturwissenschaftlichen Science-Slam-Vortrag als Fallbeispiel.

Zum Symposium gehörte der gemeinsame Besuch eines öffentlichen Science-Slams in Karlsruhe. Im Vorraum der Veranstaltung präsentierten die Referentinnen und Referenten ihre Arbeiten auf Postern und beantworteten dazu die Fragen des Publikums.

Einige Eindrücke des Symposiums hat das NaWik in diesem Video zusammengestellt, weiter unten steht die Bildergalerie zur Tagung.

Rückblick: Symposium Science In Presentations

Akademische Mitarbeiterin in der Abteilung Wissenschaftskommunikation (Institut für Germanistik) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.